Wir sind #EINS

Wir sind #EINS

Es kommt uns vor, als ob es gestern war, als wir uns riesig über unsere ersten Bestellungen in unserem Onlineshop gefreut haben. Und nun dürfen wir schon auf das 1. Jahr von Rauers Sprössling zurück blicken. 
Ein Jahr, in dem sich einiges getan hat. Wichtige Meilensteine wurden erreicht, erfolgreiche Partnerschaften aufgebaut und Freundschaften wurden geschlossen.
In diesem Rückblick möchten wir euch unsere persönlichen Highlights zeigen.
Dezember 03, 2021 — Sebastian Rauer
Top 7 Nährstoffe fürs Immunsystem

Top 7 Nährstoffe fürs Immunsystem

Unser Immunsystem schützt uns vor Bakterien, Viren und damit Erkrankungen. Wie effizient es in der Abwehr von unerwünschten Erregern ist, bestimmt maßgeblich unsere Genetik. Trotzdem ist empfehlenswert, das Beste aus deinem Immunsystem herauszuholen, indem du es mit wichtigen Nährstoffen, von Mineralstoffen und Spurenelementen bis hin zu Vitaminen, versorgst. Hier erfährst du, welche deinem Immunsystem einen Powerboost geben.
Jodbedarf als Sportler. Wie wichtig ist das Spurenelement Jod im Sport?

Jodbedarf als Sportler. Wie wichtig ist das Spurenelement Jod im Sport?

Die Versorgung mit Jod ist elementar – richtige Ernährung schützt

Wenn von Jod gesprochen wird, denken wir zuerst an die Schilddrüse, in der die höchste Konzentration des Spurenelements zu finden ist. Jod ist aber für viele weitere Abläufe im Körper unentbehrlich. Produziert die Schilddrüse ausreichend Schilddrüsenhormone, laufen die Stoffwechselprozesse, die Knochenbildung und die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems auf korrekte Weise ab. Dabei muss berücksichtigt werden, dass der Jodbedarf als Sportler steigt. Warum?
5 Dinge die du über Sprossen wissen solltest

5 Dinge die du über Sprossen wissen solltest

Sprossen sind kleine Vitaminbomben. Ob Alfalfa-, Lauch-, oder Sonnenblumensprossen, sie versorgen uns das ganze Jahr über mit vielen wichtigen Nährstoffen und halten uns fit.
Mineralstoffe - Eine unterschätzte, aber wichtige Nährstoffgruppe

Mineralstoffe - Eine unterschätzte, aber wichtige Nährstoffgruppe

Ein gesunder Körper braucht Kohlenhydrate, Proteine, Fette, Vitamine und Mineralstoffe. Die Mineralstoffe werden dabei oft vernachlässigt, obwohl auf sie ein besonderes Augenmerk gelegt werden sollte, denn sie können vom Körper nicht selbst erzeugt werden, sondern müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Und obwohl sie dem Körper keine Energie liefern, sind sie essentiell notwendig, denn sie erfüllen wichtige Funktionen im Körper.
Kraftspende für das Pflegepersonal des Universitätsklinikums Graz

Kraftspende für das Pflegepersonal des Universitätsklinikums Graz

Im Mai 2021 durften wir einige Kostproben unserer kleinen Energiebooster ins LKH Universitätsklinikum Graz sowie ins LKH Hartberg spenden, um dem hart arbeitenden Pflege- und Verwaltungspersonal eine Kraftspende in Form unserer innovativen Produkte zu liefern. Im Landeskrankenhaus Graz findet mittwochs immer ein „Veggie Day“ statt und so nutzten wir diese Chance und versorgten das Personal beim Salatbuffet mit über 2500 Portionen unserer gesunden Joghurts und Shots - Die Begeisterung für die Produkte war groß.
Juli 28, 2021 — Sebastian Rauer
Der Weg der Sprosse

Der Weg der Sprosse

Mit unserem Video „Der Weg der Sprosse“ wollen wir euch einen kleinen Einblick geben, welchen Weg die Sprosse durchläuft, bevor sie in weiteren Produktionsschritten schlussendlich in den fertigen Riegel, den fertigen Shot oder das fertige Joghurt gelangt.
Juli 21, 2021 — Sebastian Rauer
Die Wirkung der verschiedenen Sprossen

Die Wirkung der verschiedenen Sprossen

Das Reich der unterschiedlichen Sprossenarten ist sehr umfangreich und vielseitig und genau so vielseitig sind ihre Inhalts- und Wirkstoffe. Allgemein weisen alle Sprossenarten eine sehr hohe Bioverfügbarkeit vor. Das bedeutet, dass sie wenig Anti-Nährstoffe enthalten und der Körper die enthaltenen Inhaltsstoffe sehr gut zum Aufbau von körpereigenen Stoffen verwenden kann. Zudem sind sie zu 100% natürlich und enthalten sehr viele Vitamine und Mineralstoffe, welche maßgeblich für die Instandhaltung unseres Körpers sind.

In diesem Beitrag wollen wir einige Sprossenarten vorstellen, die wir produzieren und die verschiedensten Eigenschaften aufzeigen, welche die jeweiligen Sprossen so einzigartig machen.

Die wichtigsten Nährstoffe einfach erklärt

Die wichtigsten Nährstoffe einfach erklärt

Um den Körper fit und gesund zu halten, benötigt man eine Zusammensetzung aus Eiweißen, Fetten, Kohlenhydraten, Mineralstoffen, Ballaststoffen und Vitaminen. Wir alle kennen diese Wörter, aber wissen wir auch, was dahinter steckt?

Wir wollen das Geheimnis hinter diesen wichtigen Nährstoffen lüften. Ebenso werden wir aufzeigen, in welchen Lebensmittel sie enthalten sind und warum „mehr ist mehr“ nicht immer gut ist.
Sprossen für Sportler

Sprossen für Sportler

Eine sportliche Lebensführung ist nur ein Teil eines gesunden Lebensstils. Denn genau so wichtig wie die Bewegung ist auch die Ernährung für deinen Körper. Neben viel Protein und Kohlenhydraten als Brennstoff für deine Muskeln benötigst du auch Pflanzenstoffe, Vitamine, Enzyme und Antioxidantien.
All dies findest du in diversen Sprossen - Sprossen für Sportler sind nicht nur für vegane Athleten eine tolle Nahrungsergänzung, sondern geben dir stets einen echten Kraftkick.
Sprossen selber ziehen

Sprossen selber ziehen

Willst Du Dir Deine Sprossen selbst ziehen, brauchst Du keine umfangreiche Ausrüstung. Die Samen benötigen nur einen feuchten Untergrund und schon beginnt sich das Leben in ihnen zu regen. Stammen die Samen von Pflanzen, deren Blätter, Stängel oder Früchte gegessen werden können, lassen sich aus ihnen Keimlinge ziehen. Besonders gerne werden Getreidearten, Hülsenfrüchte, Lauch, Zwiebeln, Alfalfa oder Brokkoli verwendet.

Sprossen: Gesundheitsplus durch Mineralien und Vitamine

Sprossen: Gesundheitsplus durch Mineralien und Vitamine

Ideal gezogene, frische Sprossen gelten als hervorragende Vitaminlieferanten. Daneben bieten sie uns Ballaststoffe, Proteine und sekundäre Pflanzenstoffe. Wie ihre ausgewachsenen Verwandten haben Sprossen einen hohen Wasseranteil, ihr Brennwert - Kaloriengehalt - ist deshalb niedrig. Durch die Keimung werden die wertvollen Vitamine und Mineralien aufgeschlossen und so für den menschlichen Organismus besser verwertbar. Auch die geschätzten Antioxidantien steigen im Verlauf der Keimung an.