Der Open-Window-Effekt und seine Auswirkungen auf das Immunsystem

Der Open-Window-Effekt und seine Auswirkungen auf das Immunsystem

Ein hartes Training ist wieder geschafft, aber für unseren Körper beginnt die wirklich Arbeit erst jetzt - die Reneration. Es werden zerstörte Zellen abtransportiert, nicht intakte Gewebeteilchen repariert und ersetzt, sowie die feinen Risse in den Mikrostrukturen des Muskelgewebes ausgebessert. Kein Wunder also,dass dabei wenig Zeit für das Immunsystem bleibt. Daher sollte man in dieser Phase ganz besonders auf seinen Körper achten.
Top 7 Nährstoffe fürs Immunsystem

Top 7 Nährstoffe fürs Immunsystem

Unser Immunsystem schützt uns vor Bakterien, Viren und damit Erkrankungen. Wie effizient es in der Abwehr von unerwünschten Erregern ist, bestimmt maßgeblich unsere Genetik. Trotzdem ist empfehlenswert, das Beste aus deinem Immunsystem herauszuholen, indem du es mit wichtigen Nährstoffen, von Mineralstoffen und Spurenelementen bis hin zu Vitaminen, versorgst. Hier erfährst du, welche deinem Immunsystem einen Powerboost geben.
Jodbedarf als Sportler. Wie wichtig ist das Spurenelement Jod im Sport?

Jodbedarf als Sportler. Wie wichtig ist das Spurenelement Jod im Sport?

Die Versorgung mit Jod ist elementar – richtige Ernährung schützt

Wenn von Jod gesprochen wird, denken wir zuerst an die Schilddrüse, in der die höchste Konzentration des Spurenelements zu finden ist. Jod ist aber für viele weitere Abläufe im Körper unentbehrlich. Produziert die Schilddrüse ausreichend Schilddrüsenhormone, laufen die Stoffwechselprozesse, die Knochenbildung und die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems auf korrekte Weise ab. Dabei muss berücksichtigt werden, dass der Jodbedarf als Sportler steigt. Warum?
Mineralstoffe - Eine unterschätzte, aber wichtige Nährstoffgruppe

Mineralstoffe - Eine unterschätzte, aber wichtige Nährstoffgruppe

Ein gesunder Körper braucht Kohlenhydrate, Proteine, Fette, Vitamine und Mineralstoffe. Die Mineralstoffe werden dabei oft vernachlässigt, obwohl auf sie ein besonderes Augenmerk gelegt werden sollte, denn sie können vom Körper nicht selbst erzeugt werden, sondern müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Und obwohl sie dem Körper keine Energie liefern, sind sie essentiell notwendig, denn sie erfüllen wichtige Funktionen im Körper.
Die Wirkung der verschiedenen Sprossen

Die Wirkung der verschiedenen Sprossen

Das Reich der unterschiedlichen Sprossenarten ist sehr umfangreich und vielseitig und genau so vielseitig sind ihre Inhalts- und Wirkstoffe. Allgemein weisen alle Sprossenarten eine sehr hohe Bioverfügbarkeit vor. Das bedeutet, dass sie wenig Anti-Nährstoffe enthalten und der Körper die enthaltenen Inhaltsstoffe sehr gut zum Aufbau von körpereigenen Stoffen verwenden kann. Zudem sind sie zu 100% natürlich und enthalten sehr viele Vitamine und Mineralstoffe, welche maßgeblich für die Instandhaltung unseres Körpers sind.

In diesem Beitrag wollen wir einige Sprossenarten vorstellen, die wir produzieren und die verschiedensten Eigenschaften aufzeigen, welche die jeweiligen Sprossen so einzigartig machen.

Die wichtigsten Nährstoffe einfach erklärt

Die wichtigsten Nährstoffe einfach erklärt

Um den Körper fit und gesund zu halten, benötigt man eine Zusammensetzung aus Eiweißen, Fetten, Kohlenhydraten, Mineralstoffen, Ballaststoffen und Vitaminen. Wir alle kennen diese Wörter, aber wissen wir auch, was dahinter steckt?

Wir wollen das Geheimnis hinter diesen wichtigen Nährstoffen lüften. Ebenso werden wir aufzeigen, in welchen Lebensmittel sie enthalten sind und warum „mehr ist mehr“ nicht immer gut ist.